An El Gordo teilnehmen – Das steckt in der spanischen Weihnachtslotterie


Am 22. Dezember wird wieder ganz Europa nach Spanien blicken, wenn dort die Lose der spanischen Weihnachtslotterie ausgewertet werden. Die Ziehung lockt Millionen vor den Fernseher und ist inzwischen auch in Deutschland zu einem großen Event geworden. Wie deutsche Spieler an der Lotterie teilhaben können, das wollen wir uns hier in diesem Artikel genauer ansehen.

Was verbirgt sich hinter El Gordo?

Dass El Gordo zu einer so beliebten Lotterie gereift ist, hat auch mit der langen Tradition zu tun. Die erste Auslosung fand im Jahr 1812 statt. Damit blickt die Lotterie inzwischen auf eine lange Geschichte von mehr als 200 Jahren. Doch nicht nur die Historie ist für den Erfolg verantwortlich.

Auf der anderen Seite wartet auf die Spieler ein enorm hoher Jackpot von rund 2,4 Milliarden Euro. Dieser ist verbunden mit einer sehr fairen Verteilung in unterschiedlichen Stufen. Der Anteil der gewinnenden Lose liegt mit knapp 5 Prozent sehr hoch. Weitere 10 Prozent der Spieler werden sich zumindest darüber freuen können, dass sie den gezahlten Einsatz wieder erhalten. Damit macht El Gordo auch in finanzieller Hinsicht auf sich aufmerksam.

Wie kann ich teilnehmen?

Da es sich bei El Gordo um eine staatliche Lotterie handelt, ist der Verkauf der Lose zunächst nur auf spanischem Boden möglich. Trotzdem bietet sich den deutschen Spielern die Möglichkeit, ohne eine Reise in das südliche Land an der Ziehung teilzunehmen. Möglich machen es verschiedene Anbieter internationaler Lotterien im Internet, wie zum Beispiel Lottoland.

Auf der Seite von Lottoland stehen ganz unterschiedliche Lotterien zur Auswahl. Direkt nach der Registrierung haben die Spieler auch die Möglichkeit, sich für die Teilnahme an El Gordo zu entscheiden. Mit wenigen Klicks können sie dies entweder mit einem ganzen Los tun. Alternativ besteht die Möglichkeit, sich für ein günstiges Zehntellos zu entscheiden, welches auch in Spanien hoch im Kurs steht. Ob es aus persönlicher Perspektive eine erfolgreiche Ziehung war, wird ebenfalls bei Lottoland und im Live Stream vermeldet. Zudem ist Lottoland seriös und kann dadurch mit gutem Gewissen in Betracht gezogen werden.

Die Gewinnchancen

Wer auch aus mathematischer Sicht ein gutes Geschäft machen möchte, der muss nur auf die guten Gewinnchancen achten. Da insgesamt 100.000 Lose verkauft werden, ist die Chance auf den Jackpot nach dem Kauf eines Loses mit 1:100.000 festgelegt. Vergleicht man dies mit den 1 zu 140 Millionen, die beim klassischen Lotto 6 aus 49 zustande kommen, handelt es sich um ein lohnendes Geschäft.

Vorsicht vor Abzockern

Was ließe sich nicht alles mit dem Gewinn von El Gordo realisieren: Vielleicht eine ausgedehnte Reise, die so finanziell bislang nicht möglich war. Oder der Einkauf von hochwertigen neuen Schuhen? Natürlich sind die Anreize groß, es selbst mit einem Einsatz für die Lotterie zu versuchen. Auf der anderen Seite lauern leider auch bei der spanischen Lotterie zu Weihnachten einige Betrüger.

Deshalb ist es wichtig, sich als Spieler für einen seriösen Anbieter mit möglichst großer Erfahrung zu entscheiden. Lottoland ist legal und schon seit einigen Jahren am Markt. Aus dem Grund kann das Unternehmen als eine gute Anlaufstelle für den Kauf der Lose gelten.